Tierarzt Dr. Kathrin Budde Witten
18. Februar 2020

Verordnung zur Änderung der Tierärztegebührenordnung in Kraft getreten

Am 14.02.2020 ist die Verordnung zur Änderung der Tierärztegebührenordnung in Kraft getreten. Diese Verordnung sieht vor, daß außerhalb der regulären Sprechzeiten eine pauschale Notdienstgebühr von 50 Euro zzgl. MWSt. erhoben wird und alle tierärztlichen Leistungen mindestens nach dem zweifachen Gebührenabsatz abgerechnet werden. Darüber hinaus gewährt diese Verordnung die Möglichkeit, Leistungen im Einzelfall mit dem vierfachen Gebührensatz abzurechnen. In unserer Praxis betrifft diese Neuerung die Notfallsprechstunden am Samstag 18-19 Uhr sowie sonn- und feiertags 11-12 UHr und 18-19 Uhr.

28. März 2019

Verstärkung für das Tierärzteteam

Wir freuen uns, daß Frau Daniela Rudat seit dem 15.03. unser Tierärzteteam verstärkt. Frau Rudat hatte ja bereits erfolgreich ihre Ausbildung zur Tiermedizinischen Fachangestellten in unserer Praxis abgeschlossen, ehe sie sich zum Studium der Tiermedizin entschloss. Auch dieses hat sie nun erfolgreich absolviert und ist in anderer Funktion zu unserem Team gestossen. Wir heissen sie herzlich willkommen und freuen uns auf eine gute und erfolgreiche Zusammenarbeit!

01. August 2017

Anpassung der Gebührenordnung für Tierärzte (GOT)

Am 27.07. wurden per Verordnung des Bundes erstmals nach neun Jahren die Gebühren für tierärztliche Leistungen angepasst.

17. Januar 2017

Neue Katzenschutzverordnung für den Ennepe-Ruhr-Kreis

Seit dem 01.Januar 2017 ist im Ennepe-Ruhr-Kreis eine neue Katzenschutzverordnung in Kraft getreten.

20. September 2016

Neuer Virusstamm der Chinaseuche (RHD) beim Kaninchen erfordert neues Impfschema

Die hämorrhagische Krankheit des Kaninchens (RHD, Chinaseuche) ist eine durch einen Virus verursachte Erkrankung, die bei ungeimpften Tieren nach ein bis drei Tagen zum Tod führt.

06. Februar 2016

Rückgaberecht bei Arzneimitteln

Der Verkehr mit Arzneimitteln ist durch mehrere Gesetze, u.a. dem Arzneimittelgesetz (AMG), geregelt.

14. Dezember 2015

Hinweis auf eine wichtige organisatorische Notdienst-Änderung in unserer Kleintierpraxis

Wir strukturieren unseren Notdienst um! (...)

16. Juli 2015

Ab sofort mit neuer Endoskopieausrüstung!

Unsere Praxis verfügt ab sofort über eine neue,  dem aktuellen Stand der Technik entsprechende Endoskopieausrüstung, mit deren Hilfe wir weitergehende Untersuchungen der Nase und Atemwege sowie des Verdauungsapparates (insbesondere Speiseröhre, Magen und Zwölffingerdarm) durchführen können.

04. März 2014

Der Transport der Katze zur Praxis

Tipps für den Transport Ihrer Katze in die Tierarztpraxis (aus Veterinary Focus von Royal Canin, Sonderausgabe "Katzen in der Tierarztpraxis". (...)

123