Tierarzt Dr. Kathrin Budde Witten
01. März 2012

(Ein-)Reisebestimmungen für Hunde, Katzen und Frettchen

Nicht nur Grossbritannien hat seit dem 1.Januar 2012 die Einreisebestimmungen Haustiere gelockert, sondern auch für Reisen nach Irland, Malta, Schweden und Norwegen ist die bisher erforderliche Blutuntersuchung zur Bestimmung des Tollwutantikörper-Titers nicht mehr nötig. (...)

18. Februar 2012

Die Borreliose beim Hund – kontrovers diskutiert, oftmals „überdiagnostiziert“ und doch ein wichtiges Thema

Mit steigenden Temperaturen treten auch die ersten Zecken in Erscheinung. Und damit wird auch die Borreliose wieder ein Thema. (...)

12. Dezember 2011

Zahnschmerzen bei Hund und Katze?

Erkrankungen von Zähnen und Zahnfleisch sind ein häufiges Problem nicht nur älterer Hunde und Katzen. (...)

30. Oktober 2011

Unterwasserlaufband in der Tierarztpraxis Kerstin Pannhorst

Wie beim Menschen stellt das Medium Wasser auch beim Kleintier einen wichtigen Therapiefaktor in der Rehabilitation von orthopädischen oder neurologischen Patienten dar. (...)

02. September 2011

Neue Einreisebestimmungen für Grossbritannien ab 01.01.2012

Gute Neuigkeiten für alle, die gerne in Grossbritannien Urlaub machen und ihre vierbeinigen Freunde nicht zu Hause lassen wollen. (...)

26. August 2011

MDR1-Defekt beim Hund

Ein bei vielen Hunderassen vorkommender Defekt im MDR1-Gen kann eine multiple Medikamentenüberempfindlichkeit zur Folge haben. (...)

12. Mai 2011

Kastration oder Sterilisation?

Unter „Kastration“ versteht man – unabhängig vom Geschlecht – die Entnahme der Keimdrüsen. Weiblichen Tieren werden demnach die Eierstöcke, männlichen Tieren die Hoden entfernt. Die Geschlechtsfunktion wird in Folge dessen gänzlich unterbunden. (...)

11. Mai 2011

Operationen besser planen – für Mensch und Tier.

Operationen besser planen – für Mensch und Tier.Ein operativer Eingriff ist immer strapaziös für Tier und Halter. Um eine solche Behandlung möglichst angenehm zu gestalten, versuchen wir im Vorfeld alle Fragen zu beantworten und mögliche Ängste zu besprechen. Natürlich wird jeder Patient gemäß seiner Bedürfnisse individuell behandelt. (...)

123